Tanzkreis Standard / Latein

Unser neuer Tanzkreis Standard/Latein
Jeden Sonntag ab 18.30 Uhr
Sofern ihr bereits einen Grund- und Fortschrittskurs absolviert habt, heißen wir Euch jederzeit willkommen.
Wir bitten um vorherige, unverbindliche Anmeldung.
Das internationale Welttanz- Programm umfasst zehn Tänze.
Diese sind unterteilt in :
Standardtänze
und
Lateinamerikanische Tänze.
Die Lateintänze entstammen, wie es der Name schon vermuten lässt, aus Mittel-, Süd-, und Nordamerika. Bis auf den Paso Doble, dieser kommt aus Spanien. Die Standardtänze hingegen sind in Europa entstanden. Auch hier gibt es eine Ausnahme, der Tango der aus Argentinien stammt.
Die wesentlichen Unterschiede der Standardtänze von den Lateintänzen bestehen in der Musik, der Haltung, der Kleidung und besonders der Charakteristik.
Während die Standardtänze ein harmonisches, gemeinsames Tanzbild anstreben (enge Tanzhaltung) tanzt bei den Lateintänzen jeder Partner seinen eigenen Part (weite Tanzhaltung, oft auch getrennt). Das spiegelt sich auch in der Charakteristik wieder. Die Bewegungen beim Standardtanzen sollen gemeinsam und zusammen stattfinden, bei den Lateintänzen ist es mehr das Spiel und der Flirt miteinander, man hat sich noch nicht entschieden. Die Kleidung kann man bei Tanzturnieren klar unterscheiden: Im Standard werden lange, gesetzte Kleider und Frack getragen (eher konservativ), beim Latein eher kürzere, frechere Varianten von Sommerkleidung.

Standardtänze

  • Wiener Walzer

  • Langsamer Walzer

  • Tango

  • Quickstep

  • Slowfox

Lateintänze

  • Rumba

  • Jive

  • Samba

  • Cha Cha Cha

  • Paso Doble

Kosten

Adults

 

pro Person - 50 Euro monatlich

Mindestdauer der Mitgliedschaft: 6 Monate

© 2019 by Tanzschule Bailamos.